Canzoni al Dente - Bissfeste Lieder (Genua-Alsheim): eine deutsch-italienische Band

 

Canzoni al Dente - Bissfeste Lieder

(Alsheim/Genua)

 

Canzoni al Dente sind ein deutsch-italienisches Projekt aus Genua/Italien und Rheinhessen/Deutschkand, das sich mit Lust zwischen den Genres bewegt: Joscha Zmarzlik verwebt als Liedpoet Jazz-, Chanson- und Klassikeinflüsse. Bei Canzoni al Dente kommen Klezmer- und Bossatöne dazu, Progrock klingt an und auch die Tradition der italienischen Cantautori und deutschen Liedermacher spielt hinein in die Bissfesten Lieder.

Die „Banda“ um den in Alsheim/Rheinhessen und Genua lebenden Sänger (Gesang, Klarinette), der seit 2005 als Liedpoet mit Selbstgeschriebenem auftritt und 2006 zum Internationalen Chanson-Festival „Paris Köln Breslau“ des Deutschlandfunk nach Köln eingeladen wurde, spiegelt diese Vielfalt wieder: Guido Bottaro ist ein in Klassik wie Jazz und Tango europaweit konzertierender Pianist, Pietro Balbi (Gitarre) ist von Hause aus Geologe und in der Fusion- und Funkszene der ligurischen Metropole unterwegs. Lorenzo Capello (Schlagzeug) spielt kreativ von Jazz über Funk, Folk und Rock bis hin zu Klassik und experimenteller Musik alles, was Beat und Groove hat. Paolo Marasso (Bass) legt mit Kontrabass und E-Bass ein aus seinen Erfahrungen mit Klassik, Jazz und Theatermusik angereichertes Fundament und schwingt sich zu manch` wunderschönem Solo auf.

Zusammengebracht und musikalisch inspiriert hat die vier die faszinierend kontrastreiche Heimatstadt des Kolumbus, seit Jahrhunderten Hafen zur Welt und Tor für Ein- und Auswanderer mit ihrem Gewirr aus schmalen Altstadtgassen, in dem sich die Wege von Prostituierten und Bankern, Hafenarbeitern und Bürgern, Rentnern und Gammlern täglich kreuzen. Genua als „Brückenkopf“ zwischen Bergen und Meer, zwischen Nord und Süd, zwischen Gestern und Heute ist eine Hauptinspirationsquelle für die Lieder Joschas, die aber auch vor starken Emotionen oder einem sarkastischen Blick auf die politischen Realitäten unserer Zeit nicht zurückschrecken.

 

Canzoni al Dente existieren seit Sommer 2008 und gastierte mit "Bissfeste Lieder Canzoni al dente" bereits 2008 beim Festival von Rovegno (Ligurien) sowie dem 12. Liederfest "Hoyschrecke 2008" in Hoyerswerda (Sachsen). Seit 2009 konzertierten sie u.a. in Genua im "Teatro della Tosse", „Palazzo Rosso“ und im „Berio Café", in München im „Theater im Frauenhofer" und bei „Ars Musica“, in Dresden in der "Blauen Fabrik" und „Mimenbühne",  in Plauen und Zwickau in der Reihe „Nachtschicht" am Stadttheater, in Berlin im "Theater Verlängertes Wohnzimmer" und "Artenschutztheater" und in Frankfurt am Main in der "Denkbar".

 


 

 

 

 

 

Pietro Balbi (guit.) Lorenzo Capello (dr.) Paolo Marasso (bass), Joscha Zmarzlik (voc./p.); "Genova" (Guido Bottaro (piano),"Clown" und "Abgesang": Bruno Frumento (dr.) , Stefano Ammanati (tuba)

Canzoni al Dente Frühjahrs-tour: in concert jeweils 20 Uhr, 5.5. 16 Denkbar Frankfurt, 6.5.16 Altes Kelterhaus Alsheim, 7.5. 16, Ars Musica im Stemmerhof, München

ZUR MUSIK BITTE BILD KLICKEN: Joscha & Banda

Canzoni al Dente Herbst-Tour 2013: 3.10. Alsheim; 4.10. Berlin; 6.10. Köln; 8.10. Frankfurt; 12.10. Genua

ZUM ANHÖREN BITTE KLICKEN